Das Jahr 1993

Das World Wide Web entsteht

Einleitung


Das Jahr 1993 leitet den Beginn des Webdesign ein. Durch die Veröffentlichung des Mosaic-Browsers war es nun möglich Dokumente auf dem HTML-Format über das Internet anzusehen. Die erste Internetseite wurde allerdings bereits im Jahr 1991 veröffentlicht. Tim Berners-Lee, ein britischer Physiker und Informatiker, entwickelte am CERN-Institut in der Schweiz die HTML (Hyper Markup Language) und zur Betrachtung dieser den ersten Webbrowser. Diesen nannte er WorldWideWeb. Durch den Mosaic-Browser war es nun auch der Öffentlichkeit möglich diese HTML-Dokumente anzusehen.

Durch die Neuheit des offenen World Wide Web war eine Webseitengestaltung im eigentlichen Sinne nicht vorhanden. Es gab zu dieser Zeit nur sehr wenige Webseiten und die Gestaltung dieser wurde durch den Browser festgelegt. Das Web wurde als Informationsquelle genutzt und so waren viele Webseiten Sammlungen von Artikeln und Fakten zu bestimmten Themen.

Merkmale der Webseiten


Einspaltig / Listen


Die Einspaltigkeit und listenartige Anordnung der Webseitenelemente Anfang der 90er Jahre lässt sich darauf zurückführen, dass die ersten Browser keine Möglichkeiten baten Elemente gezielt zu plazieren. Stattdessen ordnete der Browser die Elemente an und füllte den Bildschirm auf voller Breite mit Texten und Links.

Das Skalieren der Texte auf volle Breite bot den Vorteil, dass er sich auf allen Bildschirmgrößen optimal anpasste. Zeilenumbrüche wurden vom Browser selbst erzeugt und so passten Texte in kleine und große Browserfenster.

blaue, unterstrichene Links


Blaue Links sind das Markenzeichen des World Wide Web. Die blaue Färbung und unterstrichene Hervorhebung ist das Standartdesign von Links auf Internetseiten. Vor allem durch die Farbe setzen sich die Links so perfekt vom Hintergrund ab und durch den Unterstrich wird ihre besondere Funktion als interaktives Element besonders hervorgehoben.

winzige Bilder


Die zum Teil sehr winzigen Bilder im Vergleich zum Text waren eher notwendig als beliebt. Aufgrund der langsamen Internet-
verbindungen im Jahr 1993 mussten die Bilder möglichst klein gehalten werden um auch ihre Dateigröße klein zu halten. Die Webseiten konnten dadurch schneller laden.