Facebook ist die Nr.1

Das enorme Benutzerwachstum von Facebook bricht kaum ab. Im Mai 2012 wird die Marke von über 900 Millionen Nutzer geknackt. Facebook wird dadurch zum größten sozialen Netzwerk im Internet. Die 900 Millionen angemeldeten Benutzer haben ca. 125 Milliarden Freundschaften geschlossen und verteilen pro Tag ungefähr 3,2 Milliarden Likes.

Instagram aufgekauft

Kurz vor dem Mega-Börsengang macht Facebook Schlagzeilen mit einer spektakulären Übernahme. Der Web-Konzern schluckt den Fotodienst Instagram - für eine Milliarde Dollar. Das Start-up hat zwar nur ein Dutzend Mitarbeiter und erwirtschaftet kaum Umsatz. Dennoch feiern Beobachter den Deal. Facebook nutzt die Übernahme zum Ausbau der Foto-Sharing Möglichkeiten, die mit über 300 Foto-Uploads pro Tag gerne benutzt wird.

Chrome wird der meistgenutzte Browser

Der 2008 von Google veröffentlichte Browser Chrome wird im Mai 2012 erstmals der weltweit meistgenutze Browser.
Laut Statcounter konnte Chrome 33 Prozent aller Seitenaufrufe im Internet für sich verbuchen. Auf Platz 2 folgt der Internet Explorer mit 32 Prozent und Firefox belegt mit 25 Prozent den 3. Platz.

Das mobile Web

Verkleinere dein Browser-Fenster und
sehe wie sich die Seite verändert.

Das mobile Internet hat sich, durch den 2007 von der iPhone Einführung ausgelösten Smartphone-Boom, in den vergangenen Jahren stark entwickelt.

Laut einer Studie von pewinternet.org nutzen mittlerweile 17% aller Besitzer eines mobilen internetfähigen Gerätes eher ihr mobiles Gerät als den Rechner zu Hause um im Web zu surfen.

Für Webdesigner heißt das, dass die Internetseiten an die unterschiedlichen Displaygrößen der mobilen Geräte angepasst werden müssen.

Zurück in der Zeitleiste


2009